Facebook





Graphik: Bulletpoint Abstracts Heft 3/2019 (Deutsch)

Roland Loos: Vereinbarungen der Sozialpartner zur Qualifizierung und beruflichen Weiterbildung von Arbeitskräften – Good practice in Deutschland und ihr Mehrwert für Österreich

Ziel des Artikels ist es, Tarifverträge für Qualifizierung und berufliche Weiterbildung von Arbeitskräften in Deutschland darzustellen, Innovationen in diesen Vereinbarungen zu identifizieren und sie auf ihren Mehrwert, d. h. ihr Innovationspotenzial, für neue kollektivvertragliche Vereinbarungen in Österreich zu untersuchen. Es werden vier innovative tarifvertragliche Vereinbarungen vorgestellt: das jährliche Qualifizierungsgespräch, Regelungen für Bildungsteilzeit in Verknüpfung mit einem Bildungskonto, Regelungen für Bildungsfreistellung bis zu sieben Jahre mit Wiedereinstellungsgarantie des Betriebes sowie die Vereinbarungen für eine gemeinsame Agentur der Sozialpartner zur Förderung der Qualifizierung und beruflichen Weiterbildung der Arbeitskräfte in der Metall- und Elektroindustrie in Baden-Württemberg und Aktivitäten der Agentur. Die Entwicklung steht erst am Anfang und es gibt erhebliche Umsetzungsdefizite in den Betrieben. Ähnliche Vereinbarungen der österreichischen Sozialpartner können dazu beitragen, dass österreichische Arbeitskräfte berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten stärker in Anspruch nehmen als bisher.

Andere Abstracts in diesem Heft: